Das ist er. Das bin ich.

Das ist mein Blog. Mein bedeutet in diesem Fall, Chrisn’s Blog.

Ich, Christian, bin auf den Geschmack gekommen und setzte nun schon den zweiten und diesmal eher privaten Blog auf. Ich habe ganz, ganz lange auch ohne Blog leben können und habe mir sehr oft überlegt, was diese DNAs so wichtiges mitzuteilen haben. Jetzt überlege ich, was ich denn schreiben könnte, ohne zu viel von mir zu verraten, dass im Nachhinein gegen mich verwendet würde und das vielleicht von allgemeinem Interesse sein könnte.

Nachdem mir klar wurde, dass die Teilnehmer am digitalen oder auch sekundären Leben sich einfach nur präsentieren ohne zu wissen, wen es interessieren könnte oder gar zu wollen, dass es jemanden interessiert, habe ich mich durch gerungen mit zur binären Umweltverschmutzung beizutragen und belanglose Schmankerl aus meinem Leben, aber auch, und das ist der Trick, der es vielleicht doch interessant macht, mit meinen Geistesblitzen geschmückte Geschichten aus dem Leben der Anderen zu Papier … oops nein zu HID, Speicher, Netzwerkkomponenten, wieder Speicher und schließlich Festplatte zu bringen.

Warum ich jetzt nicht mehr ohne Blog leben kann? Nun ich habe festgestellt ich kann mit nur einem Blog so halbwegs leben. Zwei machen einem das Leben wirklich schwer. Ich habe mich entschlossen in meine Fingerakrobatik dem Blog http://fliegende-fische.info zu widmen. Ersten, da er mehr interesse auf sich zieht, und zweitens, da ich mit der begrenzten Zeit haushalten muss.

Schaut dort einfach mal vorbei…

Euer Chris

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *